Nur das Beste

Qualität

Qualitätssicherung ist Existenzsicherung. Mit dieser Handlungsmaxime gehen wir in die Zukunft. Regelmäßige große Erfolge bei unabhängigen externen Qualitätswettbewerben stellen unseren Anspruch an unsere Produkte unter Beweis. So haben wir nicht nur bereits über 20 Mal den „Preis der Besten in Gold“ bei der DLG erreicht. Unsere Original Göttinger Stracke und unsere Feldkieker sind außerdem geografisch geschützte Produkte.

Wir nehmen unsere Verantwortung gegenüber unseren Kunden sehr ernst und lassen uns unseren Anspruch regelmäßig anhand zahlreicher Qualitätsnormen zertifizieren.

RUNDUM GEPRÜFTE QUALITÄT


Neben der Einhaltung anerkannter Standards schreiben wir uns im Rahmen von aufwendigen Eigenkontrollen regelmäßig umfangreiche mikrobiologische Proben unabhängiger, auditierter Labore vom Rohstoff, vom Betrieb und von den Produkten vor.
 

VEREDELUNG AUF ÜBER 10.000 QM BETRIEBSFLÄCHE


Bis unsere Kunden ein fertiges Börner-Eisenacher-Produkt in ihren Händen halten, durchläuft es einen Produktionsweg, der mehrere Stationen umfasst. Bei all diesen Stationen – vom Einkauf, über die Verarbeitung bis zur Verpackung – legen wir größten Wert auf Qualität. Das fängt schon bei den Rohstoffen an, indem wir unser Schweinefleisch von Zerlegebetrieben im Umkreis von ca. 250 km beziehen. Unsere Lieferanten verfügen dabei grundsätzlich über eine Zertifizierung für „Qualität & Sicherheit“.

Bevor das Fleisch zur weiteren Verarbeitung in unsere Produktion kommt, wird bei der Warenannahme eine weitere Qualitätskontrolle hinsichtlich Temperatur, Farbe, Geruch, Frischeanmutung und PH-Wert vorgenommen. Außerdem werden mikrobiologische Proben entnommen und untersucht.

Erfüllt das Fleisch alle Qualitätsansprüche wird es für die Produktion der jeweiligen Wurstsorte vorbereitet, d.h. in Wiegechargen gebündelt. Bei der Verarbeitung werden dann die für das Produkt spezifischen Zutaten beigemischt und je nach Produkt ein erforderlicher Reifeprozess bzw. weitere produktsspezifische Verareitungsschritte eingeläutet.

QUALITÄTSSIEGEL

Qualität und Sicherheit Das Prüfzeichen Qualität und Sicherheit attestiert uns regelmäßig die Einhaltung der stufenübergreifenden gesetzlichen Anforderungen und sämtliche darüber hinausgehende Kriterien bei der Herstellung unserer Wurstwaren.
British Retail Consortium - Institute of Packaging Durch die Herstellung unserer Produkte nach BRC-IoP Standard geben wir unseren Kunden die Möglichkeit, beste Qualität und Sicherheit ihrer angebotenen Produkte zu garantieren.
International Featured Standard Seit dem Jahr 2003 ist Börner-Eisenacher nach dem IFS Food zertifiziert. Dabei handelt es sich um eine Auditierung die sicherstellt, dass wir gemäß den mit den Kunden vereinbarten Spezifikationen ein konformes Produkt produzieren und stetig an der Verbesserung arbeiten.
EG Ökoverordnung: Berechtigung für die Herstellung von biologischen Nahrungsmitteln Wir sind einer der größten Biofleischverarbeiter in Deutschland und haben uns auf die Herstellung vor allem von Bio-Rohwurstprodukten spezialisiert.
Geschütze geografische Angabe Besonders bekannt sind wir für die Herstellung der Göttinger Stracke und dem Göttinger Feldkieker. Auch bei der Aufnahme in das Register für geografisch geschützte Produkte der Europäischen Union dieser beiden Spezialitäten waren wir maßgeblich beteiligt.
DIN EN ISO 9001 Seit 1996 lassen wir uns regelmäßig unser Qualitätsmanagement-System zertifizieren und gehören dabei zu den ersten fleischverarbeitenden Unternehmen die entsprechend der o.g. DIN-Norm arbeiten.
Hazard Analysis and Critical Control Points Durch unser zertifiziertes HACCP-Konzept stellen wir sicher, präventiv auf mögliche Gefahrenstellen während der Herstellung unserer Produkte einzuwirken.